Psychotherapie bei
Kinderwunsch, Schwangerschaft, Geburt und Elternschaft

»Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht.«
Vaclav Havel

Psychotherapeutische Unterstützung und Begleitung bei:

  • unerfülltem Kinderwunsch
  • Fragen zu Adoptionen und Pflegekindern
  • Fragen zur Sexualität
  • Ängsten und Unsicherheiten vor/ in der Schwangerschaft und vor der Geburt
  • belastender Wartezeit/belastenden Ergebnissen im Zuge der Pränataldiagnostik
  • Ängsten/Depressionen/depressiven Verstimmungen in der Schwangerschaft sowie postnatalen Depressionen/Psychosen
  • Komplikationen in der Schwangerschaft und bei der Geburt
  • belastenden Geburtserlebnissen (Kaiserschnitt, Frühgeburten, ...)
  • Geburtstraumata (posttraumatische Belastungsstörungen)
  • Schwangerschaft /Geburt nach Gewalterfahrungen (sexueller Missbrauch, Vergewaltigung, ...)
  • unerwarteten Schwangerschaften und daraus resultierenden Lebenskrisen
  • Schwangerschaftsabbruch
  • Teenager-Schwangerschaften
  • Zwillings- und Mehrlingsschwangerschaften
  • Fehlgeburt, Totgeburt sowie stiller Geburt nach med. Indikation
  • Fragen rund um Kindererziehung und Elternschaft
  • Ich arbeite bindungsbasiert und bindungsorientiert.

    Mein Angebot richtet sich auch an Männer

    Mein Angebot richtet sich auch an Männer, die Fragen rund um Kinderwunsch, Schwangerschaft, Geburt und Elternschaft haben und ich begleite diese psychotherapeutisch nach schwierigen Geburtserlebnissen.

    Unterstütze Frauen und Männer

    Darüber hinaus unterstütze ich Frauen und Männer bei Themen rund um die Mutter/Vater-Kind-Bindung bzw. Bindung zu Adoptions- und Pflegekindern sowie Familien nach Interventionen der Jugendwohlfahrt (z. B. Kindesabnahme).